Zahnschmerzen bei den Neandertalern?

Kategorie: Allgemeine Zahnmedizin

Zahnschmerzen bei den Neandertalern?

Eigentlich muss es nicht verwundern, dass Forscher um den Anthropolegen David Frayer von der University of Kansas festgestellt haben, dass auch Neandertaler unter Zahnweh litten. 

Viel interessanter ist die Frage, wie Neandertaler Zahnschmerzen therapiert haben. Der Einsatz von Zahnstocher-ähnlichen oder womöglich auch größeren Werkzeugen lässt sich laut Frayer anhand von Brüchen im Zahnschmelz, Kratzern im Dentin und Rillen folgern. Sicher wurde der ein oder andere Zahn auch ausgeschlagen, sei es im Kampf oder vielleicht auch schon mit ähnlicher Technik wie in der berühmten Szene mit Tom Hanks in Cast Away, nur – und das können wir mit Sicherheit annehmen – ohne Schlittschuh und ohne Spiegel.

Mehr unter www.sueddeutsche.de/wissen/palaeoanthropologie-autsch-1.3564709

Zur Beitragsübersicht